nachhaltig nachgerüstet
Post Thumb

Strom aus der Steckdose und Licht auf Knopfdruck – so funktioniert es in der Academy of Maisha Masuri Dank der Unterstützung der Schmitz-Stiftungen  schon seit Dezember 2019.  Eine Photovoltaik Anlage versorgt die Klassenzimmer, inklusive Computerraum und Küche/Hauswirtschaftsraum mit Strom, aber ebenso die provisorischen Schlafräume und Lehrer-/Rektoratsräume. Während der Pandemie bedingten unterrichtsfreien Monate kamen noch Solarleuchten auf dem Campusgelände dazu. Da in Äquatornähe die Dunkelheit früh anbricht, wünschten sich Schüler*innen und Kollegium eine Beleuchtung auf den Wegen zwischen den Gebäuden. Mit der neuen Beleuchtung fühlen sich alle sicherer auf dem abendlichen Weg vom Computer- oder Bibliotheksraum zum Schlafgebäude oder beim nächtlichen Gang zu Bad und Toilette.

Pünktlich zum Schuljahr 2021 waren auch die neuen Toiletten fertiggestellt. Sech Mädchen- und sechs Jungstoiletten, sowei zwei Lehrertoiletten sind nun mit einer Biokläranlage verbunden. Ein Dreikammern Klärsystem sorgt dafür, dass  das Abwasser aus den Toiletten ausreichend gereinigt wird, bevor es in einem vierten Sauberwassertank gesammelt und dann in den hochstehenden Tank gepumpt wird.  Von hier läuft es wieder in das Spülsystem der Schultoiletten und als Abwasser zurück in den biologischen Klärprozess.  Der Kreislauf ist geschlossen.  Auch diese Baumaßnahme konnte nur mit der Unterstützung und Förderung durch die Schmitz-Stiftungen durchgeführt werden.

 

 

 

 

 

4kenia footer Bild
Ansicht Haus
© 2019 - 2022 Hand in Hand für Kenia e.V.