Der Verein

Barbara Hansen war 2004/05 für sieben Monate in Kenya, lernte dort John G. Kinuthia und das Ehepaar Jane und George Kithioma kennen und schätzen und beschloss, deren ehrgeiziges Vorhaben eines kleinen Kinderheimes für vernachlässigte, obdachlose und missbrauchte Straßenkinder zu unterstützen.

Unser Förderverein „ Hand in Hand für Kenia e.V.“  wurde im August 2005 von Lisa Böning, Barbara und Jürgen Hansen, Alexandra Pongratz, Johannes Schittler, Robert Suske und Birgit und Stefan Walk gegründet. Alle fühlen sich mit Kenia verbunden, arbeiten ehrenamtlich und kennen die kenianischen Partner persönlich.

Aus dem kleinen Kreis der Gründungsmitglieder ist ein ansehnliches Grüppchen von aktiven Mitgliedern geworden, das sich aus ganz Bayern alle zwei bis drei Monate zusammenfindet und versucht, zum Wohle der Kinder in Kenya Entscheidungen zu treffen und Aktionen zu planen.

Der aktuelle Vorstand besteht aus:

Barbara Krohne (1. von rechts), jahrelange aktive Mitarbeit im Verein, mehrere Keniaaufenthalte

Anita Wimmer (1. von links), jahrelange aktive Mitarbeit im Verein bzgl. Finanzen

Stefan Walk (2. von rechts), Gründungsmitglied des Vereins Hand in Hand für Kenia e.V.

Zukunftspläne:

Für unser Projekt „Maisha Mazuri Children Center“ wollen wir die Vision einer Internatsschule für traumatisierte Kinder aus den Slums von Nairobi, Machakos und Tala verwirklichen

4kenia footer Bild
Ansicht Haus
© 2019 - 2022 Hand in Hand für Kenia e.V.