Challenge accepted?
Post Thumb

Vor gut 4 Wochen lief unsere „Jonglier Challenge“ als eine der beiden alternativen Spendenaktionen an. Je länger Bälle, Luftballons, oder ähnliche Gegenstände mit Händen oder Füßen jongliert wurden, desto mehr Geld konnten die einzelnen Teilnehmer*nnen sammeln und nach Kenia spenden.Insgesamt blicken wir sehr positiv auf die bisherigen Ergebnisse unserer Jongleure zurück. Sowohl Fußballvereine und Arbeitsgemeinschaften, als auch Freunde und Familien beteiligten sich fleißig. Wir sind sehr dankbar, dass die Challenge mit so viel Freude und Ehrgeiz von den Teilnehmenden aufgenommen und weiterverbreitet wurde!   Challenge accepted

Du willst noch teilnehmen?

SUPER! Denn die Challenge ist noch lange nicht vorbei. Unter der Rubrik „Die Challenge“ erfahrt ihr alles, was wichtig ist. Seid dabei zum Beispiel mit Freunden, in der Schule, in Sportvereinen oder mit eurer Familie. Wir freuen uns über jede weitere Teilnahme an unserer Jonglier-Spendenaktion.

Außerdem läuft parallel noch eine weitere Spendenaktion, und zwar unsere „Kilometer für Kenia“. Hier geht es darum durch sportliches Engagement möglichst viele Kilometer zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Durch einen von dir im Vorhinein ausgewählten Sponsor (zum Beispiel Eltern, Großeltern, Nachbarn usw.)  kannst du dann für jeden Kilometer einen kleinen Betrag für Kenia zu sammeln. Auch hierzu findest du alle Informationen unter der Rubrik „Kilometer für Kenia“.

Viel Erfolg, wünschen euch euer Team von Hand in Hand für Kenia und natürlich die Kinder aus Kenia!