Bauprojekte maisha mazuri

Für dieses Projekt wurde im Juni 2014 in Nguluni, 53 Kilometer östlich von Nairobi in der Tala Region, ein ca. 12.000 m² großes Grundstück gekauft.

Bereits im September 2014 wurden die ersten Fundamente für das Internat angelegt.

Das Bauvorhaben wird von der Stiftung „Ein Herz für Kinder“ großzügig bezuschusst. Es gibt ein Wohnhaus für Mädchen, ein Wohnhaus für Buben und dazwischen ein Gemeinschaftshaus.

Anfangs sollen die Kinder die umliegenden Schulen besuchen. In der ferneren Zukunft ist aber auch geplant, eine eigene Schule zu errichten, vom Kindergartenalter bis zur Secondary School.

Zudem wurde im August 2014 ein weiteres sehr fruchtbares Grundstück, 2 km vom Internat entfernt, gekauft. Es soll landwirtschaftlich genutzt werden, um die laufenden Kosten für das Internat möglichst niedrig zu halten. Ein weiterer Traum wären noch eine eigene Krankenstation und ein Metzger- und Bäckerladen.

Hier die aktuellen Beiträge dazu:

August 2015 - Maisha Mazuri picture report

Während der Innenausbau der Wohngebäude auf Hochtouren läuft und die Installationsarbeiten zu großen Teilen bereits abgeschlossen sind, wird auch außen letzte Hand angelegt. Die Herstellung der Möbel und die Installation der Solaranlage sind die nächsten Schritte, beides wird von kenianischen Firmen vor Ort ausgeführt. Wir freuen uns, dass wir für maisha mazuri alle Aufträge und Arbeiten bisher lokal vergeben konnten.
Und es eilt... die ersten elf Kinder warten schon auf ihr neues Zuhause...  picture report August 2015


July 2015 - Maisha Mazuri picture report

Das neue Maisha Mazuri Partnerprogramm startet mit gut 20 Kindern aus der direkten Umgebung unseres Neubaus, die allesamt in ihren Familien Unterstützung erhalten sollen für Ausbildung, Gesundheitskosten, gute Ernährung und das darüber hinaus Notwendigste. Viele ihrer Eltern oder Väter verdienen sich vorübergehend ihren Lebensunterhalt auf der mm Baustelle: hier sind zwischenzeitlich Elektro- und Sanitärinstallation sowie Innenausbau an der Reihe.  picture report July 2015


Mai 2015 - Richtfest !

IMG_1658IMG_1655

 

 

 

 

Es ist geschafft, alle drei Häuser haben ihr Dach; im Hintergrund
zu sehen bereits ganz fertig die Schlafhäuser der Kinder -
wenn das kein Anlass zum Feiern ist !
Wir gratulieren unserem Bauleiter Jimmy und allen unglaublich
fleißigen Kräften, asante sana -
vielen Dank für Eure Arbeit und Ausdauer!

 

 

 

 


Maisha Mazuri Grundstück füllt sich mit Leben

hmi_kidsObwohl das Maisha Mazuri Gebäude noch nicht fertiggestellt ist, tummeln sich bereits jetzt hunderte Kinder aus der Umgebung auf dem Grundstück. Sie nutzen die Schulferien um ihrer Leidenschaft, dem Fußball spielen, nachzugehen. Von Jung bis Alt, alles ist hier vertreten.
Weiteres in Helens 1. Bericht


April 2015 - Maisha Mazuri picture report

Impressionen von der Baustelle im April geben einen kleinen Einblick, wie mühsam manche Arbeiten sind. Besonders das Graben des Brunnens ist für Europäer nicht leicht zu verstehen.  picture report April 2015

 


April 2015 - Aktuelle Bilder vom Bau des Internats

Unser Praktikant Christoph hat einige Bilder vom Fortschritt des Baus des Internats mitgebracht. Seht selbst wie die Gebäude langsam Gestalt annehmen!


Baupläne für das Internat Maisha Mazuri

Bauplan

 

 

Wer sich gerne ein Bild von den aktuellen Bauplänen im Projekt Maisha Mazuri machen möchte, der kann sich über die angehängte Datei gerne einen ausführlichen Eindruck verschaffen.

Baupläne Maisha Mazuri


Dezember 2014 - Aktueller Bilderreport vom Bauprojekt Maisha Mazuri

12-2014 BaufortschrittZum Ende des Jahres erreichen uns die aktuellen Bilder vom Fortschritt auf der Baustelle bei Nairobi.

Wir sind stolz und freuen uns sehr über die rasanten Fortschritte und Entwicklung, die unsere Projekt zum Ende des Jahres nimmt.

Bilderreport 12-2014


November 2014 - So langsam entstehen die neuen Gebäude

Immer wieder sind wir enstaunt wie schnell unser Partner Jimmy im Projekt maisha mazuri Fortschritte erzielt. Inzwischen steigen die Außen- und Innenmauern empor und schon bald werden die ersten Häuser im Rohbau fertiggestellt sein. Asante Sana Jimmy  und vielen Dank an all die fleißigen Helfer in Kenia.


September/Oktober 2014 - Bauarbeiten zum maisha mazuri Internat...es geht rasant voran

Wie bereits kommuniziert unterstützt Hand in Hand für Kenia e.V. das Projekt "maisha mazuri" in Nairobi. Dazu hat der Verein ein Stück Land gekauft, auf welchem mit maßgeblicher Unterstützung von der Stiftung ein Herz für Kinder ein Internat und später eine Schule entstehen sollen.

Unser Partner Jimmy Kilonzi in Kenia ist hoch motiviert und voller Tatendrang. Innerhalb kürzester Zeit hat er mit den Baumaßnahmen begonnen.

Schritt 1: Anfang September 2014 - Vorbereitungen zum Bau des Fundamentes für das Internat

Mitte September 2014 - Die eigene Ziegel-Produktion ist in vollem Gange. Die rote Erde eignet sich bestens dafür, und die gibt es in ausreichender Menge ganz umsonst.

Mitte Oktober 2014 - Mittlerweile wird das Fundament betoniert.


maisha mazuri - Hand in Hand für Kenia e.V. unterstützt ein weiteres Projekt

Liebe Freunde von Hand in Hand für Kenia e.V.,

nachdem unser Verein in den vergangenen Jahren mit großem Elan, Einsatz und der Hilfe eines jeden Unterstützers ausschließlich auf das Projekt wajibu wetu fokussiert war, haben wir auch entsprechend viel erreicht. Zuletzt hatte Peter Riegg mit seinen Kommilitonen ein tolles Selbstversorger-Grundstück hinterlassen, welches wajibu wetu eine große Unabhängigkeit finanziell und  auch substanziell garantiert (siehe auch Beiträge unter Aktuelles 2014).
Nach wie vor unterstützen wir die Kinder von wajibu wetu finanziell um die Fortführung der Schul- bzw. Berufsausbildung zu gewähren und diese zum Abschluss zu bringen. Der geplante Bau eines neuen Heimes wird nun mit anderen Sponsoren und Plänen von Jane und George vorangetrieben.

Seit Mitte des Jahres führten wir im Aktivenkreis intensive Gespräche. Dabei stand die Förderung eines zusätzlichen Projektes in Kenya im Mittelpunkt. Die zentrale Frage lautete: "Soll sich der Verein rein auf die o.g. Unterstützung von wajibu wetu reduzieren, oder unseren Elan und Einsatz nutzen und ein zusätzliches Projekt von Beginn neu aufzubauen und zu fördern?"

Die Aktiven haben sich einheitlich für letzteres ausgesprochen. Wir wollen weiteren Kindern in Kenia durch unseren Verein Hand in Hand für Kenia e.V. unsere Unterstützung anbieten. In der Hautpversammlung Ende Juli 2014 in Edling wurde der Vorschlag angenommen und verabschiedet. Diesmal geht der Fokus in eine andere Richtung - Schule und Internat. Dazu haben wir einen erfahrenen Partner vor Ort in Nairobi gefunden. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.


Comments are closed