Wassertankstelle öffnet ihre Hähne

IMG_7004Seit auf dem MCC Gelände sauberes Trinkwasser gepumpt werden kann, steht fest, dass auch der Umgebung diese lebensnotwendige Quelle zur Verfügung stehen soll. So konnten von Anfang an Anwohner Wasser in Kanister abfüllen. Mit der Zeit entstand daraus ein organisiertes System unter Leitung eines örtlichen Teams:

Die solar angetriebene Pumpe fördert das Wasser an die Oberfläche und sammelt es in den Speicherbehältern im Bohrturm. Von dort führen nun Rohre direkt ins MCC Gebäude, so dass auch in der Trockenzeit sauberes Wasser aus dem Wasserhahn fließt. Ebenfalls mit einer direkten Rohrverbindung ist die Wassertankstelle angeschlossen, ein von außen unscheinbares Haus,  jedoch mit den wichtigen Wasserzapfstellen ausgestattet.
Das „Wasserteam“ sorgt für eine saubere Zapfstelle, kontrolliert die Pumpe, die geförderte Wassermenge und den Verkauf des Wassers. Sauberes Wasser soll für jeden zugänglich und bezahlbar sein, aber da es ein kostbares Gut ist, wird es nicht kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung gestellt.
Von den Einnahmen wird abwechselnd der „wachhabende“ Teambeauftragte bezahlt und werden Rücklagen gesammelt für neue Wassertankstellen.

Comments are closed